Was wir ernst nehmen?

Alles für unser Altes Rathaus zu geben!

WAS WIRD AUS DEM ALTEN RATHAUS IN BREUNINGSWEILER?

 

 

Folgende Ziele hat der neue Verein:

  • Das Alte Rathaus ist Ortsbild prägend. Das Gebäude soll als Dorfmittelpunkt erhalten bleiben.
  • Breuningsweiler hat kein Cafe Käfer und keine Krone mehr. Es soll ein multifunktionaler Raum für bis zu 70 Personen geschaffen werden. Dieser multifunktionale Raum soll nutzbar sein für Veranstaltungen verschiedener Art u.a. auch für Trauerfeiern.
  • Der Verein hat mit Hilfe von Architekt Kosche ein Umbaukonzept als Vision erarbeitet. Die Kosten werden auf 500 000.- geschätzt. Illusionär? Unrealistisch?
  •  Die Antwort ist: 95 Bürgerinnen und Bürger haben am gleichen (Gründungs-) Abend ihren Eintritt erklärt und damit zum Ausdruck gebracht, dass sie die Chance, in Breuningsweiler das Alte Rathaus als Dorfmittelpunkt zu schaffen, wahrnehmen wollen.

(siehe Bericht von Andreas Herfurth)

 

Die gemeinsame Finanzierung

dieses Projektes kann über den Mitgliedsbeitrag und durch Spenden erreicht werden. Das ist es uns wert.

Wir zählen auf Sie!

 

Der neue Verein hat 4 gleichberechtigte Vorstände. Es wurden gewählt: 

 

Manfred Steiner,

gleichzeitig auch Vorstand des OBV Breuningsweiler

Manfred Gall,

gleichzeitig auch Vorstand des MGV 'Sängerlust'

Peter Stecher, gleichzeitig auch Vorstand des SVB

Andreas Herfurth,

Stadtrat Winnenden


 

Kassiererin: Erika Jünger |  Schriftführer: Martin Haerer |  Beisitzer: Martina Jenner, Rolf Betsch, Wolfgang Sellner |

Kassenprüfer: Helmut Stürzl, Alexander Gein