Was wir ernst nehmen & was wir erreicht haben . . .

WAS WIRD AUS DEM ALTEN RATHAUS IN BREUNINGSWEILER?

 

 

Folgende Ziele hat der neue Verein:

  • Das Alte Rathaus ist Ortsbild prägend. Das Gebäude soll als Dorfmittelpunkt erhalten bleiben.
  • Breuningsweiler hat kein "Café Käfer" und keine "Krone" mehr. Es soll ein multifunktionaler Raum für bis zu 70 Personen geschaffen werden. Dieser multifunktionale Raum soll nutzbar sein für Veranstaltungen verschiedener Art u.a. auch für Trauerfeiern.
  •  Die Antwort ist:  95 Bürgerinnen und Bürger haben am Gründungsabend (11.04.2017) ihren Eintritt erklärt und damit zum Ausdruck gebracht, dass sie die Chance, in Breuningsweiler das Alte Rathaus als Dorfmittelpunkt zu schaffen, wahrnehmen wollen.

 

ENGAGIERTE BREUNINGSWEILERMER BEGLEITEN UNS !  

 

Das haben wir in den ersten zwei Jahren erreicht:

  • Dorfstube und Sitzungssaal sind hergerichtet, verschiedene Treffs initiiert. Modernisierung der Damentoiletten ist auf den Weg gebracht und inzwischen komplett fertig gestellt worden.
  • Die letzten 2 Jahre haben gezeigt, dass die Dorfgemeinschaft das alte Rathaus als Treffpunkt angenommen hat. Wir wollen ein offenes Bürgerhaus.

Wie geht es weiter?

  • Der Vorstand kann nicht alles machen. Wir würden uns daher freuen, wenn sich weitere Treffs bilden würden. Es gibt sehr viele gute Ideen, wie Malkurs, BinokelTreff, Jugendclub, Spielenachmittag für Jung und Alt, Schwäbischer Dorfabend usw.
  • Für die Umsetzung der Ideen brauchen wir: Zwei oder mehrere Menschen, die sagen, wir nehmen uns der Sache an und wir machen mal einen Anfang.
  • Wir, vom Vorstand, stehen beim ersten Mal gerne mit Rat und Tat zur Seite. Wir zählen auf Sie!

 

Der Verein hat 4 gleichberechtigte Vorstände. Die Vorstandschaft bilden zum 6. April 2019

 

Manfred Steiner,

gleichzeitig auch Vorstand des OBV Breuningsweiler

Manfred Gall,

gleichzeitig auch Vorstand des MGV 'Sängerlust'

Peter Stecher, gleichzeitig auch Vorstand des SVB

Andreas Herfurth,

Stadtrat Winnenden


 

Kassiererin: Erika Jünger |  Schriftführer: Martin Haerer |  Beisitzer: Rolf Betsch, Gerlinde Bieberle, Susannne Zühlke |

Kassenprüfer: Alexander Gein, Helmut Stürzl